Ob eine Verbindung mit HTTPS sicher ist oder nicht bestimmt in der Hauptsache das Verhalten des Clients (der von Ihnen verwendete Internet-Browser) bei der Überprüfung des SSL-Zertifikats des Servers. Der Client muss prüfen, ob das vom Server vorgelegte Zertifikat ihm gehört und ob es noch gültig ist. Dazu verwendet der Client OCSP (Online Certificate Status Protocol), um bei der verantwortlichen Zertifizierungsstelle (Certificate Authority, CA) nachzufragen. Diesen Vorgang nennt man Validierung.

Unsichere Internetverbindung (ohne VPN)

Wenn Sie im Internet eine Webseite aufrufen, verbindet sich ihr PC, Tablet oder Handy mit dem Server, auf denen die entsprechende Webseite gespeichert ist. Sobald die Webseite heruntergeladen wird, erfährt der fremde Server Ihre IP-Adresse. Für Laien hört sich dies zunächst nicht weiter schlimm an. Was viele jedoch nicht wissen: Bei der IP-Adresse handelt es sich um eine eindeutige Nummer, mit welcher Ihr Wohnort und weitere private Daten ermittelt werden können.

Wenn Sie im Internet ohne VPN surfen, kann jeder Webseitenbetreiber ihre Adresse ermitteln!

MKD Bad Oldesloe e. K.
Inhaber Jörg Müller

USt-IdNr. DE135492965
Amtsgericht Lübeck HR A 1451 OD

Telefon +49 4531 184 23 58
Mail@mkdBadOldesloe.de

Kampstraße 23c
23843 Bad Oldesloe

© 2017-2021 MKD Bad Oldesloe e. K.